Staats- und Stadtbibliothek Augsburg zeigt zur Europawoche 2019 bedeutende Werke aus der Klosterbibliothek Irsee

24. April 2019 : Die Staats- und Stadtbibliothek Augsburg und die Initiative Staats- und Stadtbibliothek Augsburg e.V. laden im Rahmen der Augsburger Europawoche 2019 ein.

Die Kultur der Klöster, wie sie sich auch in der Bibliothek des kleinen, etwas abseits gelegenen Benediktinerstifts Irsee bei Kaufbeuren widerspiegelt, war stets eine europäische. Viele Buchautoren des Mittelalters kamen aus Italien oder Frankreich, in der Frühdruckzeit war Venedig der führende Druckort. Als sich Irsee im 18. Jahrhundert der Katholischen Aufklärung öffnete, war buchstäblich ganz Europa in der Bibliothek präsent. Zwischen 1818 und 1833 wurde die Bibliothek des 1802/03 aufgelösten Klosters Irsee in die damalige Kreis- und Stadtbibliothek Augsburg abtransportiert. Die Bücher wurden mit dem vorhandenen Bestand vermischt, die Irseer Klosterbibliothek war damit verschwunden. 200 Jahre später konnten die aus Irsee stammenden Bücher ermittelt und auf diese Weise die Klosterbibliothek wieder sichtbar gemacht werden.

Als Ergebnis eines Kooperationsprojekts zwischen der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, dem Schwäbischen Bildungszentrum Irsee und dem Stadtmuseum Kaufbeuren war 2018/19 eine Auswahl der interessantesten Werke in Kaufbeuren ausgestellt. Unter dem Titel ‚Abtransportiert, verschwunden und wieder sichtbar gemacht‘ erschien ein reich bebilderter Begleitband im Quaternio Verlag Luzern, erhältlich zum Preis von 18 EUR in der Bibliothek. Zur Europawoche ist die Ausstellung nun auch in Augsburg zu sehen, erweitert um berühmte Objekte wie den Irseer Psalter aus dem 13. Jahrhundert.

Die Ausstellungseröffnung findet statt am Dienstag, 7. Mai 2019, 18:30 Uhr

(mit Festvortrag von Dr. Helmut Zäh und anschließender Führung durch die Ausstellung)

in der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg, Schaezlerstraße 25, 86152 Augsburg
Lesesaal und Unterer Cimeliensaal

Die Ausstellung wird gezeigt vom 6. bis 24. Mai 2019,

während der Europawoche (06.05.2019–10.05.2019) Montag bis Freitag, 11:00 Uhr bis 16:00 Uhr, danach (13.05.2019–24.05.2019) zu den Führungen und auf Anfrage.

Führungen durch die Ausstellung (ca. 1 Stunde):

Während der Europawoche vom 06.05.2019 bis 10.05.2019:

Montag, Mittwoch, Freitag: jeweils 14:00 Uhr
Dienstag, Donnerstag: jeweils 11:00 Uhr
Vom 13.05.2019 bis 24.05.2019:
Montag, Freitag: jeweils 14:00 Uhr
Mittwoch: jeweils 11:00 Uhr
und auf Anfrage
Am Montag, 20.05.2019, muss die Führung leider entfallen.

Der Eintritt ist bei allen Terminen frei.

Weitere Informationen: https://www.sustb-augsburg.de/irsee/ 


Wir bitten Pressevertreter um Anmeldung unter presse@sustb-augsburg.de  oder Tel. 08 21 71 013-27 47 und -27 38.

Ansprechpartner:

Dr. Karl-Georg Pfändtner
Leiter der Staats- und Stadtbibliothek Augsburg
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg
Schaezlerstraße 25
86152 Augsburg
Tel. 08 21 71 013 - 27 37
Fax 08 21 71 013 - 27 32
Mail: presse@sustb-augsburg.de

https://www.sustb-augsburg.de


Uta Wolf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Staats- und Stadtbibliothek Augsburg
Schaezlerstraße 25
86152 Augsburg
Tel.: 08 21 71 013 - 27 47
Fax: 08 21  71 013 - 27 32

presse@sustb-augsburg.de

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.