LITERATUR
MÜHLEN IN SCHWABEN

Die neue Dokumentation der Bezirksheimatpflege zu mehr als 1.000 Mühlen in Schwaben.

KONTAKT

Bezirksheimatpflege
des Bezirks Schwaben
Prinzregentenstraße 8
86150 Augsburg
Tel.: 0821-3101-309
Fax: 0821-3101-406
E-Mail: heimatpflege(at)bezirk-schwaben(dot)de

Ein "Europa der Regionen" bedingt auch eine "Kultur der Regionen"

Auch wenn Bayerisch-Schwaben mit wenigen Ausnahmen keine ganz großen Schriftsteller hervorbrachte, so gibt es doch eine ganz große Zahl von Erzählern, Lyrikern und Mundartdichtern, die mit ihrem Schaffen auch ein Stück schwäbische Literatur darstellen.

Neben dem Erwerb und der Sammlung von schwäbischer Literatur, wurde eine Kartei mit schwäbischen Dichtern erstellt, die mehr als 250 Autoren, zum Teil mit Biographien und Werken umfasst. ( Sammlungen)

1996 wurde auf dieser Basis eine moderne schwäbische Anthologie erstellt, in der 47 zeitgenössische schwäbische Autoren präsentiert werden.

Der Band "Keine laute Provinz", hrsg. von Peter Fassl und Berndt Herrmann, ist über den Buchhandel zu erwerben. ( Literatur)

Aufbauend hierauf wurde eine Wanderausstellung zum Thema "Literatur und Landschaft in Schwaben" konzipiert. ( Ausstellungsverleih, abgeschlossene Projekte)

Literaturpreis 2017

Die Förderung der Literatur nimmt seit Beginn der Kulturarbeit des Bezirks Schwaben einen beson­deren Stellenwert ein. In diesem Rahmen verleiht der Bezirk Schwaben seit dem Jahr 2005 den Schwäbischen Literaturpreis.

Für das Jahr 2017 wird der Literaturpreis für einen unveröffentlichten Prosatext zum Thema

Spielen

ausgeschrieben.

Alle weiteren Informationen entnehmen Sie bitte der Ausschreibung.

Rückfragen und Info:

Bezirk Schwaben – Heimatpflege
Prinzregentenstr. 8, 86150 Augsburg 

Tel. 0821/3101-309, E-Mail: Heimatpflege(at)Bezirk-Schwaben(dot)de

 

Einsendungen von Texten per e-mail ausschließlich an Literaturpreis(at)Bezirk-Schwaben(dot)de