Heimatpflege prägt kulturelle Arbeit vor Ort

27. Juli 2022 : Die Bezirksheimatpflege bietet vielfältige Möglichkeiten, sich mit der Geschichte und Kultur in der Region auseinanderzusetzen. Für das zweite Halbjahr 2022 sind Preisverleihungen, Publikationen, Tagungen und Workshops geplant.

„Lost places. Verlorene Orte“ – so lautet das Thema des diesjährigen Literaturpreises der Bezirksheimatpflege. Über zweihundert Texte aus dem gesamten schwäbischen Raum sind dazu bei der Bezirksheimatpflege eingegangen. Am 27. September wird das Geheimnis um die Preisträgerinnen und Preisträger gelüftet und die Autorinnen und Autoren werden im Rahmen eines Festakts in der Augsburger Kresslesmühle vorgestellt. Ab Herbst bereichert dann eine Anthologie mit den besten Texten aus Schwaben den Buchmarkt.

Im Herbst verleiht die Bezirksheimatpflege zudem den Fotopreis des Bezirks Schwaben. Zum Motto „Schwaben gestern – heute – morgen“ konnten Fotografinnen und Fotografen Aufnahmen bei der Bezirksheimatpflege einreichen. Der Festakt zur Preisverleihung findet am 7. November statt.

Der „Mythos Bulldog“ ist Inhalt einer Veranstaltung, die für den 8. Oktober 2022 im Bauernhofmuseum Illerbeuren geplant ist. Der Bulldog, wie der Traktor in Schwaben liebevoll genannt wird, steht beispielhaft für den tiefgreifenden landwirtschaftlichen Wandel der letzten 100 Jahre. Die Bezirksheimatpflege begibt sich auf Spurensuche nach der historischen und gegenwärtigen Bedeutung von Zugmaschinen für die schwäbische Landwirtschaft und dem damit verbundenen Wandel.

Am 5. und 6. November finden die 15. Schwäbischen Theatertage statt. Ort ist diesmal das Theater in Kempten, das dafür eine passende historische Bühne bietet. In Workshops und Gesprächsrunden haben Amateurinnen und Amateure Gelegenheit, sich auszutauschen und weiterzubilden. Voraussetzung für die Teilnahme sind Spaß und Freude am Theaterspiel. Die Theatertage sollen der Laientheaterszene in Schwaben, die durch die Pandemie stark in Mitleidenschaft gezogen wurde, einen neuen und zukunftszugewandten Impuls geben.

 

Weitere Informationen unter: www.kultur-im-bezirk.de

Cookie-Einstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite und für die Steuerung unserer kommerziellen Unternehmensziele notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken, für Komforteinstellungen oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.
→ Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutzhinweis.

Diese Seite verwendet Personalisierungs-Cookies. Um diese Seite betreten zu können, müssen Sie die Checkbox bei "Personalisierung" aktivieren.