Seminare & Kurse

In der Schwabenakademie Irsee finden regelmäßig Amateurtheater-Seminare statt.

Amateurtheaterseminar I und II: Stimmbildung und Rollenarbeit

Termine:
10. und 11. März 2023 zur Anmeldung
23. und 24. Juni 2023 zur Anmeldung

Stimmbildung (Tinka Kleffner / Lilli Lorenz)

„Je lebendiger du dir erlaubst zu sein, desto lebendiger wird deine Stimme klingen.“

Bühnenpräsenz entwickeln mit der Stimme! Stimme wird nicht nur über das gesprochene Wort hörbar, Stimme ist Klang, ist Bewegung. Wir erforschen, wie deine Atmung deinen Körper bewegt, öffnen Resonanzräume, lassen der Stimme ihren freien Lauf und erkunden die Zusammenhänge von Stimmsitz und Atemmuskulatur. Du lernst, wie du Stimme im Raum mit deinem Körper verorten kannst, um so kraftvoll und leicht mehr stimmlichen Ausdruck nicht nur auf der Bühne zu erlangen.

Tinka Kleffner ist Gast-Schauspielerin am Sensemble Theater, Profi-Sprecherin sowie Stimm-/Sprech- und Präsentationscoach für Unternehmen, Universitäten und Führungskräfte. Zudem ist sie Dozentin an der Macromedia München für Stimm- und Atemtechnik.

Lilli Lorenz studierte von Schauspiel an der Hochschule der Künste Zürich. Sie ist als professionelle Sprecherin tätig und hat unter anderem für ARTE und den SWR (Hörspiele, Features, Hörbücher) gearbeitet, außerdem übernahm sie diverse Synchronrollen in Serien und Filmen

Rollenarbeit (Florian Fisch)

Am Anfang steht das Wort. Jede Rolle, ob im Theater oder im Film, basiert erst einmal auf Sätzen, die zusammen eine Geschichte erzählen. Um diese Geschichte erfahrbar zu machen, braucht es SchauspielerInnen, die die Wörter lernen und vortragen. Das allein macht die Rollen aber nicht lebendig und im schlimmsten Fall bleiben sie „Papier“. In diesem Seminar sollt Ihr Mittel und Wege kennenlernen, wie Ihr euch eine Rolle zu eigen macht, sie mit eurer individuellen Persönlichkeit ausfüllt und wie ihr durch eure Spielfreude einen einzigartigen, spürbaren, atmenden und wahrhaftigen Charakter zum Leben erweckt. Für die Arbeit könnt ihr gerne eure „Traumrolle“ mitbringen (gelernter Text ist hilfreich, aber nicht zwingend). Sonst finden wir gemeinsam etwas.

Florian Fisch ist Schauspieler am Sensemble Theater Augsburg sowie anderen freien Bühnen in Bayern. Außerdem ist er Dozent für Schauspiel (Impro-, Szenen- und Rollenarbeit) an der Athanor Akademie in Passau.

Amateurtheaterseminar III: SPIELLEITER-SEMINAR mit Improtechniken (Jörg Schur, Sebastian Seidel)

Termin: 10. und 11. November 2023

In einem Probenprozess sind gerade die spielerischen Angebote seitens des Ensembles und die Offenheit der Regisseurin / des Regisseurs gefragt und wichtige Voraussetzungen für das Gelingen einer Inszenierung. Beim Improvisationstheater sind alle Spieler*innen auf der Bühne stets Schauspieler*in und Regisseur*in einer Person. Sie bestimmen ganz spontan, wann welche Entscheidungen wie getroffen werden. In diesem Seminar lernen die Teilnehmer*innen diverse Techniken des Improvisationstheaters kennen, wie z. B. Status, Behaupten und Wirken lassen, Umgang mit spielerischen Angeboten usw. Um im besten Falle ihr kreatives Potential noch besser gegenseitig und zu Gunsten des kreativen Zusammenspiels nutzbar zu machen. Getreu dem spielerischen Motto „Ja genau und dann...“. Daneben sollen auch aktuelle Entwicklungen zu organisatorischen Fragen wie Gema, Tantiemen, Künstlersozialkasse etc. zur Sprache kommen.

Jörg Schur (www.joergschur.de) arbeitet als freischaffender Künstler in den Bereichen Improvisationstheater, Schauspiel, Regie und Coaching. Seit 1993 ist er festes Ensemblemitglied des fastfood theaters München (www.fastfood-theater.de) und seit 1996 ist er in Augsburg als Schauspieler und Regisseur am Sensemble-Theater Augsburg (www.sensemble.de) tätig.